Banner

Benutzeranmeldung

Newsletter

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 users und 0 guests online.

Elektroautos – Mobile der Zukunft?

Alle großen Autobauer haben bereits verschiedene voll funktionsfähige Elektroautos entwickelt und im Handel sind immer mehr serienreife Modelle erhältlich. Viele aktuelle Automodelle kombinieren den klassischen Benzinantrieb mit einem Elektromotor zu einem sogenannten Hybrid-Antrieb. Elektroautos haben viele Vorteile, aber die noch unzureichende Infrastruktur an 'Tankstellen' und die teils langen Ladezeiten der Akkus verhindern bislang eine massenhafte Verbreitung.

Zu den Vorteilen der mit Strom angetriebenen Kraftfahrzeuge zählen die schnellere Beschleunigung und die angenehm leisen Betriebsgeräusche. Zudem verschmutzen sie mit ihren Abgasen nicht die Luft und tragen daher nicht auf diese Weise zum Treibhauseffekt und damit zur globalen Erwärmung bei. Im Herstellungsprozess verursacht aber natürlich auch ein Elektroauto eine große Menge an Emissionen, und man darf auch nicht vergessen, dass die aktuell vorherrschenden Technologien zur Stromerzeugung ebenfalls in hohem Maße die Umwelt belasten. Ein Elektroauto ist nur bedingt ein vollwertiger Ersatz für ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor, denn die Reichweite ist wesentlich geringer. Wenn man aber seinen Alltag gut durchplanen kann, lohnt sich durchaus eine intensive Beschäftigung mit den bereits im Handel erhältlichen Elektroautos.

Unlängst wies allerdings Mercedes-Chef Dieter Zetsche in einer Rede auf der Internationalen Automobilausstellung darauf hin, dass wahrscheinlich auch die Elektroautos bald veraltete Technologie darstellen werden. Der Stromantrieb wird aller Voraussicht nach von der Brennstoffzellen-Technologie abgelöst werden, welche ebenfalls längst zur vollen Funktionsreife entwickelt worden ist. Ein Beispiel: In Hamburg werden bis 2020 alle städtischen Busse auf Brennstoffzellen-Antrieb umgestellt. Das einzige Problem mit dieser Technologie ist, dass es noch keine wirklich kostengünstigen Verfahren zur Isolierung von Wasserstoff gibt, hieran wird aber so intensiv geforscht, dass dies wohl nur noch eine Frage der Zeit ist. Wasserstoff ist im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen im Überfluss auf unserem Planeten vorhanden.