Banner

TrustLink.de

Benutzeranmeldung

Newsletter

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 users und 2 guests online.

Der Smartphone-Markt ist in Bewegung

Noch vor wenigen Jahren gab es nur wenige Smartphones auf dem Markt und eine einzige Firma dominierte das Geschehen. Doch mittlerweile haben diverse Hersteller Marktanteile im Smartphone-Bereich erobert und es ist längst nicht mehr so, dass ein einziges Gerät den Markt beherrscht. Ein gutes Beispiel dafür ist das samsung galaxy s3, das mit einer außerordentlichen Leistungsfähigkeit mittlerweile mehr als 10 Millionen Menschen begeistert. Für die Smartphone-Käufer ist Vielfalt ein großer Vorteil.
Vielfalt als Voraussetzung für Qualität
Auf lange Sicht kann ein hoher Qualitätsstandard nur dann gehalten werden, wenn die Konkurrenz groß ist. Die meisten Handybesitzer wechseln sehr schnell die Marke, wenn sie feststellen, dass die neueste Gerätegeneration ihre Erwartungen nicht erfüllt. Ein Hersteller kann mit einem einzigen Fehlgriff seine Existenz in Gefahr bringen. Dieser gewaltige Druck führt dazu, dass enorm viel Aufwand betrieben wird bei der Entwicklung von Smartphones. Gerade deshalb ist aber auch die Qualität der Produkte insgesamt sehr hoch. Wer heute ein modernes Smartphone kaufen will, kann zwischen mehreren Herstellern wählen.
Software ist wichtiger als Hardware
Hinsichtlich der Hardware unterscheiden sich moderne Smartphones kaum noch. Aber es gibt Unterschiede bei der Software. Android ist beispielsweise sehr stark im App-Bereich. Das hat viel damit zu tun, dass Google den Entwicklern viele Möglichkeiten lässt. Die Kunden können zudem jederzeit bei google play ganz unkompliziert die neuesten Apps herunterladen. Es gibt für jede denkbare Anwendung das passende Programm. Wer über gute Programmierkenntnisse verfügt, kann sich zudem seine eigenen Apps schreiben und diese dann sehr einfach vermarkten. Der Smartphone-Markt bleibt in jedem Fall auch in den kommenden Jahren sehr spannend.