Banner

Benutzeranmeldung

Newsletter

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 users und 1 guest online.

Instagram – rasantes Wachstum

In den letzten Jahren hat sich nicht nur Facebook als soziales Netzwerk etabliert. Immer mehr Menschen nützen auch die Plattform Instagram. Hier gilt das Motto „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Auf der Foto- und Videoplattform geht es nämlich vorwiegend darum, Situationen, Gefühle oder wichtige Ereignisse bildlich darzustellen. Täglich kommen neue Nutzer dazu. Im Jahr 2016 nutzten alleine in Deutschland 9 Millionen Menschen diese Plattform regelmäßig.

Was machen erfolgreiche Instagramer anders?

Auch auf sozialen Netzwerken geht es darum, wer beliebt und erfolgreich ist. Viele Stars aus der Film- und Musikszene nutzen das Portal, um sich bei den Fans in Erinnerung zu rufen. Aber auch vor Politik und Wirtschaft hat Instagram nicht halt gemacht. Große Firmen erkennen immer mehr den Wert als wichtiges und modernes Marketinginstrument. Von den 500 umsatzstärksten Firmen der Welt gaben 2016 schon 45 Prozent an, den Film- und Videokanal zu nutzen. Erfolg wird auf Instagram nach den Likes und Followern definiert.

Ein „like“ bedeutet, dass ein Foto oder Video beim Betrachter Anklang findet

„Follower“ sind jene Personen, die den eigenen Account abonniert haben, sie bekommen eine Nachricht, sobald ein neues Post erscheint.

Positive Kommentare wirken wie gute Bewertungen

Um auf Instagram erfolgreich zu sein, muss man also ständig daran arbeiten, den Account publik zu machen. Am besten lädt man Familienmitglieder, Freunde und Bekannte ein, die Bilder und Videos anzusehen und zu kommentieren oder zu liken. Bei Instagram wird mit Hashtags gearbeitet. Ein Hashtag wird mit einem „#“ gekennzeichnet und soll in einem Wort klarstellen, was man mit dem Bild bewirken oder ausdrucken möchte.

Generelle Tipps für mehr Erfolg auf Instagram

Mehr Follower und Likes bekommt, wer einige wichtige Regeln in der Welt von Instagram beachtet. Es beginnt schon bei der Auswahl des Profilnamens und des Profilbilds. Am meisten Erfolg hat man in der virtuellen Welt, wenn man seinem Stil treu bleibt. Hat man sich dazu entschieden, Fotos und Videos zu einem bestimmten Motto zu posten, sollte auch der Username dazu passen. Die Betrachter erwarten sich etwas Besonderes, einen Mehrwert. Daher sollte man nur wirklich gute Fotos mit Aussagekraft ins Netz stellen. Follower erwarten regelmäßige Posts, wollen aber nicht täglich mit zig nichtssagenden Bildern konfrontiert werden. Außerdem ist es wichtig, die Hashtags sorgfältig auszuwählen und nur Schlagworte zu verwenden, die auch tatsächlich zu dem Foto passen. Manche Instagramer verwenden einfach die beliebtesten Hashtags, ohne dass diese Begriffe einen Bezug zum veröffentlichten Bild haben. Mit diesem Vorgehen wurde schon mancher Follower verärgert oder abgeschreckt. Es hat sich auch bewährt, neue Fotos nicht auf einmal, sondern zeitlich versetzt hochzuladen.

Instagram Follower kaufen – geht das?

Eines ist klar – nur selten wird man mit Instagram über Nacht berühmt. Vielmehr muss man am Anfang viel Zeit in den Account stecken, bis sich erste Erfolge einstellen. Man kann die besten Fotos mit tollen Inhalten aufnehmen und auf Instagram posten, nur wenn viele Menschen darauf zugreifen, die Posts liken und kommentieren, sieht man einen Fortschritt. Heute kann man fast jedes Produkt und jede Dienstleistung online kaufen – so auch Instagram Follower. Man findet mittlerweile einige online Plattformen wie zum Beispiel www.insta-Follower.de, wo man Instagram Likes, Views und Follower kaufen kann. Die Abwicklung ist simpel, man gibt einfach eine E-Mail Adresse sowie die URL des Instagram Accounts an. Als Zahlungsmethode stehen PayPal und Sofortüberweisung zur Auswahl. Nach der Bezahlung dauert es nur 12 bis 24 Stunden, bis das gewünschte Paket an Followern online zu sehen ist. Die Auswahl reicht über 50 Follower für wenige Euro bis hin zum Großpaket von 10.000 Followern. Allerdings sollte man beim Kauf von Followern eine realistisch nachvollziehbare Menge wählen. Wer bisher völlig unbekannt war und quasi über Nacht 10.000 Follower hat, wirkt auf die Instagram Gemeinde unglaubwürdig.